Gold, 4 x Silber und 3 x Bronze bei der Landesmeisterschaft

Gold und 3 x Silber im Einzel und Silber sowie 3 x Bronze im Teamwettbewerb bei der Landesmeisterschaft Baden-Württemberg

Die Landesmeisterschaft ist Teil der Highlights des Wettkampfjahres der Jugendlichen, findet sie doch genau zwischen der RPF Open, einem der wichtigsten internationalen Turniere Deutschlands und dem U21 Randori, dem Sichtungsturnier zur Qualifikation für Europa- und Weltmeisterschaften, statt. Am 06.05.2017 war es soweit. Die Jugendlichen, Junioren und unter 21-Jährigen trafen sich in Ludwigsburg, um die Besten des Landes auszukämpfen. Trotz der Größe des Verbandes war die Teilnehmerzahl eher überschaubar, wodurch das Niveau etwas verwaschen daherkam. Dennoch gab es Möglichkeiten, über sich hinaus zu wachsen.

Bei den Jugendlichen gingen Jana Friedrichs und Abdullah Özdemir an den Start. Die Junioren waren vertreten durch Johanna Eichler und Mustafa Özdemir.

Johanna konnte sich über ein überschaubares Starterfeld freuen. In der Tabelle wurden daher die Platzierungen Jeder gegen Jeden ausgekämpft. Am Ende Platz zwei und die Qualifikation für die DM für sie. Mustafa hatte ein paar mehr Gegner, kämpfte aber auch im Tabellensystem. Punktgleich mit Andre Henschel aus Maulbronn landete er aufgrund des schlechteren Wertungsverhältnisses auf Platz zwei.

Jana hatte das stärkste Starterfeld. Unbeeindruckt gewann sie ihre Vorrunde mit 9:1, 8:0 und 6:0 deutlich. Im Finale lieferte sie sich einen spannenden Schlagabtausch, der in einem 6:6 Unentschieden endete. Da sie jedoch nicht den ersten Punkt machte, ein toller 2. Platz für Jana. Abdullah hatte, wie Johanna und Mustafa zuvor, wieder Glück. Im Tabellensystem konnte er sich konsequent durchsetzen und landete auf dem ersten Platz.

Im Teamwettbewerb bildeten die Jugendlichen und Junioren der KG Rhein-Neckar Teams mit den Startern aus Konstanz. Das Jugend Mädchen Team wurde durch Jana verstärkt und sicherte sich am Ende den 3. Platz. Abdullah und Mustafa ergänzten das Team der jugendlichen Jungs. Hier musste Abdullah das ein und andere Mal für Mustafa in die Presche springen, der zu viel probierte. Dies gelang erstaunlich gut und so sicherte sich das Team das Finale und den 2. Platz. Bei den Juniorinnen sprang Jana für die verletzte Johanna ein. Und auch das gelang hervorragend und mündete ebenfalls auf den 3. Platz. Mustafa, der mittlerweile mit seiner Motivation kämpfte wurde zum Ende bei den Junioren wieder konzentrierter und vor Allem konsequenter. Auch hier Platz drei für die KG Konstanz / Rhein-Neckar.

Am Ende hieß es Gold, und 3 x Silber im Einzel sowie Silber und 3 x Bronze in den Teams der KG Konstanz / Rhein-Neckar. Damit haben sich Jana, Johanna und Abdullah direkt für die DM in Erfurt qualifiziert. Mustafa ist bereits über den Bundeskader gesetzt. Aber auch die beiden Junioren Teams sin dabei. Dies sei die stärkste Ausbeute bei einer LM bisher, so Volker Harren am Ende des Tages.